Im Rahmen der EU-Ostererweiterung und der damit verbundenen Dienstleistungsfreiheit, darf das Betreuungspersonal legal in Deutschland tätig sein.

 

Die Inanspruchnahme einer 24-Stunden-Betreuung durch osteuropäisches Personal ist eine bezahlbare Alternative zum Pflegeheim und ermöglicht es im eigenem Haus mit gewohnter Umgebung weiterhin das Leben genießen zu können. 

 

Selbstverständlich bedeutet 24h Betreuung nicht, dass die Betreuungskraft rund um die Uhr arbeitet. Sondern viel mehr, die ständige Anwesenheit eines Ansprechpartners auch während der Nacht und bei Notfällen. (Hilfe und Unterstützung)

 

Osteuropäische Betreuungskräfte z.B. aus Polen bieten den Vorteil erheblich günstiger zu sein, wohnen im Haushalt des Betreuten, um in Rahmen einer 24-Stunden-Betreuung für deren Wohlergehen zu sorgen.

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich in einem persönlichen Gespräch über den Einsatz von osteuropäischen Betreuungskräften beraten zu lassen.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt